Unterwegs

Immer auf der Suche nach dem noch nicht Gesehenem

The thing?!

Ich will nach der Biosphäre nicht wieder 80 km zurück fahren und stattdessen oben rum um die Catalina Mountains fahren. Nach etwa 40km stosse ich auf folgendes Schild:

Was tun? Umdrehen und mindestens eine Stunde wieder die selbe Strecke zurück fahren? Ach, Sch*** drauf…

Glücklicherweise schwebt man ab etwa 50km/h über den Rillen und es geht abgesehen von der Staubwolke hinter mir gut voran, das Wohnmobil übersteht die „Dirt Road“ ohne Schaden. Was mich echt erstaunt: Hier, mitten in der Wüste ist eine Ranch nach der anderen. Eine Frau die ich auf der Strasse treffe klärt mich auf: Die Rinder fressen offensichtlich die Kakteen und vertragen die trotz Stacheln ganz gut. Die die ich auf den Weiden sehe sehen auch gut genährt aus.

Wieder auf der Interstate angekommen geht es deutlich schneller weiter, dort steht dann alle paar Meter neben der Straße ein Hinweisschild auf „The Thing?“ – Mystery of the desert. Ich bin neugierig und halte an. Ein Laden mit Nippes und eine Tür zu dem Museum „The Thing?“ – Eintritt ein Dollar. O.k., den Spaß mach ich mit. Es gibt 4 Hütten mit historischen Autos, Gewehren und Alltagsgegenständen, ein kleines Privatmuseum. Für den Eintritt auf jeden Fall sehenswert. Im ersten Raum steht ein 30er Jahre Rolls Royce der „möglicherweise“ Hitler gehört hat. Das bezweifle ich, der ist Mercedes gefahren (worden, denn der Führer hatte ja bekanntlich keinen Führerschein). Dennoch eine nette Roadside attraction und nicht ganz der Touristennepp den ich erwartet habe.

Das dolle Ding ist dann eine offensichtlich nicht echte Mumie von einer Mutter mit Kind die ganz dolle mysteriös ist.

Es wird dunkel, aber ich will noch ein paar Kilometer hinter mir lassen und fahre nach Silver City. Auf dem Weg wundere ich mich über die seltsam weißen Felsen am Straßenrand und halte an um mir das im Scheinwerferlicht näher anzusehen.

Wie bitte? Das ist ja Schnee!

Ein Blick auf das Handy zeigt 1850 m über dem Meer an, also knappe 1000 m höher als Tucson wo es vorgestern noch 26 Grad hatte (heute aber auch nur 9). Am Walmart-Parkplatz in Silver City, wo ich jetzt stehe, hat es unter 0 Grad, ich hoffe ich friere mir heute Nacht nicht den Hintern ab.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2021 Unterwegs

Thema von Anders Norén