Unterwegs

Immer auf der Suche nach dem noch nicht Gesehenem

Open Loop Busrundfahrt

Eine Rundfahrt gehört irgendwie zu einer echten Stadtbesichtigung dazu, also steht das heute auf dem Programm. Wir wählen Open Loop weil die am günstigsten sind, und weil wir für $8 mehr einen Zwei-Tage-Pass bekommen. Leider stellt sich heraus dass es einen Grund hat warum die so billig sind: Infos kommen über Lautsprecher, was ja prinzipiell nicht schlecht ist. Wenn es nicht ganz so langweilig und schlecht gemacht wäre. Die Infos sind spärlich und mit langen Pausen dazwischen. Nach Wechsel auf die Nord-Route kommt erst gar kein Ton, nach Hinweis an den Fahrer (der genervt reagiert) kommt Ton, aber nicht passend zum Ort und jedes Kapitel hört nach einer Minute mitten im Satz auf.

Wofür die Veranstalter nichts können ist der Temperatursturz. Bei 5° und kräftigem Wind ist offener Doppeldecker recht kühl, und von unten ist die Aussicht mangelhaft.

Am nächsten Morgen ist es zwar immer noch sonnig, aber trotzdem noch a***kalt. Über eine halbe Stunde stehen wir bibbernd im Wind an der Haltestelle und warten auf einen Tourbus, als ich nach vielen Versuchen endlich die Veranstalter ans Rohr kriege werde ich erst 10 Minuten in die Warteschlange gelegt und als ich erneut anrufe immer einfach weggedrückt. Wenigstens kommen wir so zu dem Vergnügen die Toiletten des Apple-Store direkt neben der Haltestelle zu besichtigen.

Auf der Tour wird übrigens auch deutlich dass die besoffenen Iren nicht nur mir auf die Nerven gehen: Ein chinesischer Laden an dem wir vorbei fahren wurde gestern auch demoliert.

Trotzdem sind ein paar schöne Fotos rausgekommen, u.a. ein Hochhaus in Camouflage-Verkleidung!

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2021 Unterwegs

Thema von Anders Norén