Unterwegs

Immer auf der Suche nach dem noch nicht Gesehenem

Sonnenuntergang

Am frühen Morgen beginnt der Wind stärker zu werden. Ich merke das, weil ich die letzten Wochen unter freien Himmel auf unserer Terrasse schlafe. Unter Sternen einschlafen, und von der Sonne wachgeküsst werden, in frischer Luft – ich schlafe tief und fest wie ein Baby!

Über den Tag bleibt es windig, und als die Sonne untergeht wird der Wind richtig kräftig. Das führt mal wieder zu einem farbenfrohen, wunderschönen Sonnenuntergang! Leider sind die meisten Bilder Handy-Schnappschüsse, ich war zu langsam mit der richtigen Kamera.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2020 Unterwegs

Thema von Anders Norén