Unterwegs

Immer auf der Suche nach dem noch nicht Gesehenem

Back to the park

Endlich sind die wegen Filomena geschlossenen Parks wieder offen, auch wenn die Wege überall noch schwer zu begehen sind! Wir probieren es am Samstag erst im Wald zwischen unserer Siedlung und dem nächsten Ort Majadahonda.

So wie Innuit eine Menge Worte für Schnee haben, gibt es im Spanischen laut LEO Wörterbuch allein sechs Übersetzungen für "Zaun". Wo das nur her kommt?

Ein Hoch auf §14 des Bundeswaldgesetzes – vulgo "Betretungsrecht". Das vermisse ich hier sehr!

In der Mitte des Hochsicherheits-Parks ist ein schickes Restaurant, in dem ein Fest veranstaltet wird. Schicke Autos kommen an, und stattlich gekleidetes Personal begrüßt die Gäste.

Am Sonntag reisst die Wolkendecke auf und die Berge präsentieren sich in voller Pracht.

Wir versuchen es heute im Casa de Campo, hier ist der Zaun nur außenrum, und innen drin gibt es davon nur wenige. Auch hier ist eine gewisse "Unordnung" – das wird wohl noch einige Monate so bleiben.

Die Pinien haben bereits Frühlingsgefühle und verbreiten ihre Samen großzügig.

Man findet im Park nicht nur überraschende Orte wie einen Schafstall, sondern auch schöne Panoramen.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2021 Unterwegs

Thema von Anders Norén